einige grüne Bilder

Vor 2 Wochen haben die Pflanzen alle eine Ladung Dünger bekommen.

Die Kräuter sind endlich aus ihrem Schlaf erwacht und haben gemerkt, dass wachsen garnicht so doof ist. 49_gartenupdate1_klein50_gartenupdate1_klein

51_gartenupdate1_klein

Bei den Paprika habe ich nach einer kurzen Recherche die „Königsblüten“ entfernt… bei Paprika #3 war da schon eine Frucht dran, schade drum…

Paprika #1 und #2 machen sich gut.

42_gartenupdate1_kleinDiese 4 daumengroßen Paprika hängen an Pflanze #1.  An den anderen beiden habe ich noch keine Früchte sehen können.

39_gartenupdate1_kleinDa die Pflanzen sehr gedrungen sind muss ich mir in den nächsten Wochen etwas einfallen lassen um das Gewicht der Früchte abzufangen, ich hoffe nämlich, dass die Paprika mindestens Hand-groß werden.

44_gartenupdate1_klein45_gartenupdate1_klein

Die Tomaten #1 und #2 tragen schon recht große Früchte. (Ungefähr Ei-groß)

Und das obwohl ich mit dem Gießen kaum hinterher komme. Der Kübel ist mit guten 20l Fassungsvermögen wohl zu klein um an heißen Tagen genug Wasser zu halten. Nach der Arbeit ging’s deshalb immer erstmal auf den Balkon zum Tomaten-Gießen. Es ist erstaunlich, wie schnell die Blätter dann wieder hoch gehen.

Bald muss ich mir da Gedanken machen, wie ich die Pflanze entlasten kann, nicht dass sie unter dem Frucht-Gewicht nachgibt.

36_gartenupdate1_kleinTomate #3 hat auch schon ein paar Tomaten dran, ist aber um einiges zierlicher als ihre früher rausgezogenen Geschwister.

46_gartenupdate1_kleinDie erste Salat-Generation bildet langsam die „Salatköpfe“ aus… (Es ist ja Römer-Salat, sie werden also eher länglich…)

Am meisten umgehauen hat mich aber die zweite Salat-Generation, der hat der Dünger gut getan… Aber seht selbst:

33_gartenupdate1_klein

 

Das war’s auch erstmal wieder.

 

~Finn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.